Vorschau Illustrationen

von Florian Jonak

Crullmahr

(...) »Crullmahr, Schlangen aus Wasser.« Fludo hatte die Arme in die Seiten gestemmt, schaute erst ins Wasserbecken und lächelte dann Pitu an.
»Wo hast du die alle her? Und was willst du damit?« Widerwillig blickte er auf die Masse sich windender Körper. »Die riechen furchtbar. Nicht nur nach Fisch, sondern auch sauer und ranzig.« Er zog erneut die Nase kraus und sah, wie Fludo sich lächelnd mit einer Hand den Bauch rieb. »Oh nein. Nicht wirklich, oder?«
»Du probieren, du begeistert, nicht?«
»Ich begeistert nicht mal von dem Gedanken daran.« Pitu schüttelte sich.
Sein Retter nahm eine lange Zange von der Hauswand. Im Nu hatte er eine der Crullmahr gegriffen, hob sie aus dem Becken und ließ den Deckel mit dumpfem Knall zufallen. Die Schlange wand ihren schleimigen Körper im Griff der Zange.
Etwa drei Ellen lang war das Vieh. Der übergroße Kopf hatte warzenartige Auswüchse, zwei große milchig-glasige Augen und ein lippenloses Maul, aus dem lange spitze Zähne krumm in verschiedene Richtungen standen. (...)

Textausschnitt aus Erellgorh - Geheime Mächte

Lannpinn

(...) »Ein Lannpinn«, hörte sie Ihlinn staunen. »Wie wunderbar!«

Selana widerstand der Versuchung, es mit eigenen Augen zu sehen. Sie konnte sich vorstellen, wie unwirklich schön die Gestalt aussehen musste. Staub und Sand, Pflanzenteile und Samenkörner, die sich wirbelnd ineinander verwoben – ein schillerndes Abbild der schnellsten Steppenläufer, die die Welt kannte. Vor ihrem inneren Auge sah sie sandfarbene Töne, verwaschen und schemenhaft. Eine eigene Schönheit, die ihre umfassende Klarheit nur im Gesamtklang aller Sinne erreichte. Ihr Herz pochte vor Aufregung, als sie das Tier die ersten Schritte machen ließ. Ein wenig mehr Kraft sandte sie aus, damit der Faden nicht risse, wenn ihr Lannpinn über die Steppe rannte. (...)

Textausschnitt aus Erellgorh - Geheime Pläne

Weitere Illustrationen demnächst ...

Rise of the Phoenix and Dark Skies - Dag Reinbott
00:00 / 00:00