• Unknown Track
  • -
  • Unknown Artist
00:00 / 00:00
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Pinterest Social Icon

Pitu

June 14, 2016

Hallo zusammen!

 

Ich habe mich einige Tage mit eurer Frage rumgeschlagen und sie dann prompt vergessen. Aber Matthias hat mich natürlich daran erinnert.  Na gut, hier kommt eine frühe Erinnerung für euch. Ob es die erste ist, weiß ich aber nicht. Vielleicht die lebendigste – das könnte schon sein. Es war in Tyklahr, wo ich herkomme. Also zu der Zeit zumindest. Jedenfalls ein Tag, an dem ich mit der Waisenhausmutter zum Markt durfte. Ich war vielleicht fünf oder sechs. Und sie war eine große fette Frau mit Silberblick und einer fiesen Warze auf der Nase. Wenn sie nicht so grob gewesen wäre, hätte man sich über sie lustig machen können. Leider hat sie immer sofort nach ihrem Rohrstock gegriffen. Ich erinnere mich noch an ihre gelben Wollstrümpfe, die bei jedem Schritt unter dem grauen Rock zum Vorschein kamen, während sie vor mir herschaukelte. Der linke Strumpf hatte ein Loch und der rechte war fleckig. Eigentlich waren ihre Sachen immer fleckig …

Na ja, jedenfalls an dem Tag hat einer sie angerempelt und plumps – lag sie wie ein Käfer auf dem Rücken. Aber anstatt mich um Hilfe zu bitten, hat sie mich zusammengeschrien. Als ob ich etwas dafür konnte. Da bin ich langsam, Schritt für Schritt rückwärtsgegangen. Ich sehe noch, wie es in ihrem Kopf gearbeitet hat, als sie aufhörte zu schreien. Bis sie begriff, was ich vorhatte, war es schon zu spät. An dem Tag bin ich nämlich abgehauen und nie wieder zurückgegangen. Eine meiner besten Entscheidungen - auch wenn es danach noch so einige üble Situationen gab!

Please reload

Empfohlene Einträge

Die Welt von Erellgorh

August 1, 2016

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge

August 31, 2016

August 24, 2016

June 14, 2016

Please reload

Archiv
Please reload